Automaten in der Not

Wer kennt das nicht: „Verdammt, Geschenk vergessen!“?

Aber nicht nur Geschenke, sondern alles, was man im Leben braucht, kann man schon mal beim Einkauf vergessen. Alles keim Problem mehr. Jetzt rund um die Uhr beim Automaten in Wien einkaufen.

Was wird alles angeboten:

  • Brot
  • Bier
  • Handys
  • Hauben und Handschuhe
  • Windeln
  • Pflaster
  • Zahnpasta
  • Babynahrung
  • Kondome
  • Schwangerschaftstests
  • Tampons oder auch Fahrradschläuche

Das Angebot wird sicher noch mehr erweitert. Wo stehen diese Automaten? Natürlich in Wien.

  • Die Brotautomaten gibt es in der Schottenfeldgasse 88 und in der Kaiserstraße 51-53 in Neubau.
  • Gekühltes Bier gibt es in Wien: beispielsweise im Bier-Automaten des Siebenstern-Bräus in der Siebensterngasse 19, 1070 Wien
    Wer lieber auf Dosenbier zurückgreifen möchte, wird beim Bierautomaten im Augarten bei der Wasnergasse 19 im 20. Bezirk fündig. 
  • Handys: In den U-Bahn-Stationen Volkstheater, Stephansplatz, Landstraße, Zieglergasse, Neubaugasse und Schwedenplatz sind Automaten aufgestellt (ca. € 37.-)
  • Hauben und Handschuhe gibts beim Automaten in der Hofmühlgasse 6, 1060 Wien, vor dem Secondhand-Laden Polyklamott um je fünf Ein-Euro-Stücke Hauben, Handschuhe und Sonnenbrillen zu kaufen. 
  • Apothekenautomaten findet Ihr hier: Standorte in Wien sind bei der Alte Remise Apotheke in der Maroltingergasse 53, 1160 Wien, bei der Einhorn Apotheke in der Margaretenstraße 31, 1040 Wien, und bei der St. Georg Apotheke am Kagraner Platz, 1200 Wien.
  • Fahrradschläuche bekommt Ihr hier:  Nähe des Siebensternplatzes, direkt bei der Station der Linie 49

Quelle: Einen ganzen Bericht und Preise findet Ihr im Artikel in der bz, auch Bilder von den Automaten findet Ihr dort.

 

Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.