Neue Art nach Hause zu telefonieren

Bitte jetzt nicht erschrecken und denken „Jetzt macht er Werbung“

Die kleinen Werbeanzeigen dienen tatsächlich der Werbung und soll die Kosten für die Website decken. Jedoch soll dieser Artikel über Amazon Echo nur zur Information dienen. Wer dennoch kaufen will, darf gerne auf die Links unten klicken, damit ich ein paar Cent bekomme.

Alexa“ der Sprachassistent von Amazon ist jetzt vor Weihnachten sehr oft im TV zu sehen. Ich selbst habe mir den Echo 2 zugelegt und bin überrascht, was alles möglich ist. Auf die Frage „Braucht man das?“, kann ich nur antworten: brauchen? Nein!

Neben den lustigen Fragen, die man „Alexa“ stellen kann, hat sie auch nützlichere Funktionen. Ich selbst nutze den Echo 2 in Verbindung mit Philips Hue Lampen. Wenn ich heim komme und im Flur sage: „Alexa – Hallo!“, dann geht das Licht im Flur an und das Licht im Wohnzimmer zu 70%. Sage ich „Auf Wiedersehen“ oder „Gute Nacht„, dann gehen alle Lichter aus und ich muss nicht mehr aufstehen. Auch wenn man die Hände voll Geschirr hat und in die Küche will „Alexa – Küche an„, ist es eine große Erleichterung. Auch Heizung und Steckdosen lassen sich mit dem Sprachassistenten steuern.

Telefonieren mit Alexa – Amazon Echo

Auch kann man mit „Alexa“ (Echo) telefonieren. Einziger Pferdefuß: nur mit jemandem, der auch einen Echo hat. Von diesem Echo gibt es bei Amazon mittlerweile 4 Geräte, die alle das Gleiche können, außer Show, der kann eine Sache mehr. Hier nur einmal die grobe Unterscheidung:

Echo Dot : der kleine Puck für den günstigen Einstieg oder Erweiterung in den anderen Zimmern. Die Minilautsprecher klingen blechern.

Echo 2 : Dieses Gerät hat bereits einen sehr guten Lautsprecher und man kann damit sehr gut Musik hören.

Echo Plus : Der Lange hat einen etwas besseren Klang als der Echo 2 und beinhaltet eine eingebaute Bridge, die notwendig ist, um andere Geräte im Wlan zu steuern.

Echo Show : Der Echo Show hat einen Bildschirm und eine Kamera. Hier sieht man gleich den Vorteil: Videofonieren mit den Verwandten daheim, die keinen Computer haben. Jedoch ist natürlich eine Internetverbindung nötig.

Preise für die Geräte findet Ihr am Ende des Artikels.

Telefonieren könnt Ihr mit alles Geräten. Leider derzeit nur mit Leuten, die ebenfalls einen Echo daheim haben, dafür fallen keine zusätzlichen Gebühren an.

Unterstützung

Unterstützung bei Fragen bekommt Ihr ganz schnell über Facebook in den einschlägigen Gruppen, z.B. diese hier. Auch bei Amazon gibt es für den Echo eigene Seiten. Sogar für Entwickler von Skills (Fähigkeiten die man Alexa geben kann) gibt es da einen Bereich. natürlich benötigt man für alles ein Amazon Konto.

Echo Dot

Echo 2

Echo Plus

Echo Show

 

 

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Über Dietmar Böhm

Ein Tausendsassa in der Wirtschaft: Augenoptiker, Autor, Trainer, Prüfer, Social Media Manager sind nur ein Teil des beruflichen Spektrums.
Dieser Beitrag wurde unter News, Spartipps abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.